Gesunde Küche dank Technik leichter.

Familien, in denen frisch und selber gekocht wird, leben gesünder. Und damit das leichter gelingen kann, lohnt es sich in die richtige Küchentechnik zu investieren. Hier beschreibe ich dir meine wichtigsten (technischen) Küchenhelfer.

Technik, Technik, Technik

Ich musste nicht lange darüber nachdenken, was der zweite Schlüssel (für mich) für eine schnelle Familienküche ist. Es ist für mich das Thema Technik. Und damit meine ich nicht nur technische Geräte, sondern auch deine eigene Küchentechnik. Die meisten Arbeitsschritte führe ich persönlich manuell durch.

Immer wieder nehme ich an Kochkursen teil und verbessere schrittweise meine Küchentechnik. Das spart eine Menge Zeit und erweitert dein Kochwissen. Wie werden Zwiebeln geschnitten? Wie Salate, wie Möhren? Wie bereitet man Fisch oder Geflügel vor? Und was kann man alles mit Eiern oder Nüssen machen?

Kochkurse

Für Kochkurse hast du keine Zeit oder möchtest dafür kein Geld ausgeben? Kein Problem. Ich habe dir hierfür ein paar interessante Videos zusammengestellt.

Du siehst, du wirst 100% fündig, wenn du etwas zu Koch- und Küchentechniken lernen möchtest.
Kochkurse haben für mich den Vorteil, dass ich im direkten Austausch mit Gleichgesinnten bin. Dieser soziale Austausch unterstützt dein positives und starkes Mindset, wenn es um das Thema Kochen geht.

Hier ein informatives Video zu Messern

Wie wird Gemüse schonend gegart?

Küchenausstattung

Doch jede Technikkompetenz nutzt dir am Ende gar nichts, wenn du nicht auch eine entsprechende Küchenausstattung hast. In meiner Küche kommen folgende Geräte täglich zum Einsatz:

  • Schneidebretter aus Holz in unterschiedlichen Größen, mit und ohne Flüssigkeitsrillen
  • hochwertige Messer, hier habe ich folgende
  • ein kleines Messer für Obst- und Kleingemüse, wie Champignons
  • Ein mittelgroßes Gemüse- und Kräutermesser
  • 1 großes Messer mit dem ich auch gut Fisch und Geflügel schneiden kann
  • Sparschäler
  • ein leistungsstarker und hochwertiger Pürierstab
  • Reiben, manuell und/oder elektrisch in unterschiedlichen Größen
  • einen Spiralschneider, wenn du regelmäßig Gemüsenudeln machst
  • Salatschleuder
  • Pfannen, am besten aus Eisen
  • Hochwertige Töpfe in unterschiedlichen Größen
  • Knoblauchpresse
  • Zitronenpresse
  • Diverse Auflauf- und Backformen
  • Backpinsel

Und sicher noch einiges mehr.

Perfekt gebratener Fisch

Filetieren einer Forelle und woran erkenne ich einen frischen Fisch?

Ob es nun auch noch eine Küchenmaschine brauchst, die selber kochen „kann“, wie zum Beispiel einen Thermomix, muss sich jeder selber beantworten.

Ich selber habe eine solche Küchenmaschine, benutze sie jedoch nicht wirklich zum Kochen in dem Sinne, sondern hier stelle ich Soßen, Nussmehle, Eis oder Pestos her. Alles absolute Basics in meiner Küche, die sich leicht mit einer Küchenmaschine, wie dem Thermomix oder einem ähnlichen Gerät gut zubereiten lassen.

Eine Küchenmaschine, wie ein Thermomix beschleunigt die Küchenzeit aus meiner Beobachtung heraus nur.

Schnitttechniken in 18 Minuten erklärt

Eisenpfanne richtig einbrennen

leb_dich_gesund_grey

Leb dich gesund hilft dir

Freude und Planung sind für mich der erste Schlüssel und die absolute Basis für eine schnelle und gesunde Familienküche. Sie geben Sicherheit und ein gutes Gefühl.